Streuobst-Baumausgabe

29. November 2022

Große und kleine Lieferwägen und Hänger sind im Einsatz

Über 600 Jungbäume wurden wieder an Streuobst-Gartenbesitzer in der Südoststeiermark, vor allem im Europaschutzgebiet Südoststeirisches Hügelland verteilt. Die Aktion wurde von Stefan Tschiggerl koordiniert. Am Hof von Alois Absenger wurden umfangreiche Vorbereitungen getroffen um die 3-tägige Ausgabe abwickeln zu können. Das ganze Blaurackenteam war involviert. Den ganzen Beitrag lesen »

Greencamp

30. Juli 2022

Über das Grenzenlos-Team in Wien konnten wir auch heuer wieder ein Greencamp organisieren. Die Teilnehmer kommen aus aller Welt und helfen uns bei den Heuarbeiten und beim Blaurackenfest. Den ganzen Beitrag lesen »

Energy Globe Award Styria – Auszeichnung für den Blaurackenverein

7. Juli 2022

Das Team des Blaurackenvereines mit LR Ursula Lackner Foto: Johannes Gellner

Bei der diesjährigen Verleihung des Energy Globe Award Styria wurde eine Einreichung unseres Vereines zum Schutz unserer Böden für die finale Auswahl berücksichtigt und wir erfuhren eine Einladung in die Alte Universität Graz wo sich das Who is Who der steirischen Energieforschung und die Steirischen Industriebetriebe trafen. Neben der TU Graz und der Montan-Universität standen wir also da und warteten auf unsere Auszeichnung. Ein erhebender Moment. Noch dazu durften auch ein paar Worte zum Projekt gesagt werden. Den ganzen Beitrag lesen »

Markt der Artenvielfalt

26. Mai 2022

Die Mitarbeiter des Blaurackenvereines haben beim Markt der Artenvielflat in der Grazer Herrengasse am 18. Mai einen informativen Stand aufgebaut und betreut. Es sind auch zahlreiche interessierte Menschen gekommen, die sich über die Blauracke erkundigt haben. Den ganzen Beitrag lesen »

Die Stainzer Korbflechter im Wetterbericht

4. Februar 2022

Danke an alle Korbflechter für ihr Engagement

Das gemeinschaftliche Korbflechten in Stainz bei Straden kann aufgrund der Pandemie auch heuer wieder nicht stattfinden. Am Namenstag des Patrons der Korbflechter Paul von Theben traf sich eine kleine Gruppe, um für den Wetterbericht von Steiermark heute einen Beitrag zu gestalten.

Der Naturschaugarten als Kulisse für den Wetterbericht

Den ganzen Beitrag lesen »

Blauracken-Nistkastenwartung 2022

16. Januar 2022

Nistkastenwartungskoordinator Bernd Wieser eingehüllt in vielen Schichten

Jedes Jahr ist es eine besondere Herausforderung. Die Nistkasten-Kontrolle im Europaschutzgebiet. Von den ca. 180 Nistkästen die der Blaurackenverein betreut, befinden sich ca. 90 im Talboden und könnten von den Blauracken beflogen werden. Natürlich ist der Bestand momentan niedrig. Trotzdem sind die wissenschaftlichen Beobachtung zu den Nestern in diesen Kästen höchst interessant und spiegeln das letzte Brutjahr wieder. Den ganzen Beitrag lesen »

Obsternte für den Bioverband

22. November 2021

Bei der Obsternte gefilmt

Das unsere Obstgärten zu den schönsten Schauplätzen der Region zählen wissen nicht nur wir sondern mittlerweile auch unsere Abnehmer. Für den Bioverband Bioernte Austria wurde ein Werbefilm für Streuobst-Produkte gedreht, bei dem wir zu den Hauptdarstellern gehören. Viele Freiwillige halfen uns bei der Umsetzung, den viel zu ernten gab es heuer leider nicht.

Alle sind mit Eifer dabei gewesen

Den ganzen Beitrag lesen »

Herbstausflug zur Weißen Sulm

12. November 2019

Das Schillern des Weines im Glas gibt dem Schilcher seinen Namen

Traditioneller Weise fährt der Blaurackenverein anfang November noch einmal mit dem Bus in ein Naturschutzgebiet um dort Mensch und Kultur, und seine von ihm gestaltete Umwelt zu erleben. Eine bekannt steirische Region ist das Schilcherland, das seinem Namen der Eigenschaft einer sehr alten Weinsorte, Blauer Wildbacher verdankt, dem Schillern!

Die Weiße Sulm hat im Vergleich zu ihrem Schwesternbach, der Schwarzen Sulm ein sehr helles kaum von Mooren dunkel gefärbtes Wasser

Den ganzen Beitrag lesen »

Blaurackenzählung im Brutgebiet von Kroatien

13. Mai 2019

Zelko macht Fischpaprikasch

Zur Überwachung der Nistkästen im Brutgebiet von Zadar haben sich die Mitglieder von Pd Drava, einer Naturschutzorganisation, geleitet von Darko Grlica seit nunmehr 7 Jahren mit Unterstützung des Blaurackenvereines sehr viel Arbeit angetan. Das Brutgebiet ist groß. Auf über 50 Kilometer Entfernung gibt es mindestens drei zentrale und zahlreiche dezentrale Bruten in den fetteren Talräumen rund um Zadar und dem Vransko-Jesero. Ein sehr erfolgreiches Projektgebiet liegt direkt neben der Stadt. Dort inmitten eines gezäunten Areals brüten inzwischen schon mehr als 10 Brutpaare. Es wird sich zeigen, wieviele Racken es im Sommer sein werden, doch haben wir schon einmal mit weiteren 15 Nistkästen für Verstärkung gesorgt. Neben den Blauracken machen es sich auch zahlreiche Wiedehopfe und Zwergohreulen in den Kästen bequem. Mit den Bewirtschaftern ist man sich einig. Im Bereich einer riesigen Kuhweide darf nicht gejagd werden und das schützt die Vögel hier nachhaltig. Denn ernst genommen wird das Jagdverbot auf geschützte Vogelarten in Kroatien nach wie vor nicht. Es fehlt auch an Überwachungspersonal. Insgesamt konnten bei einer ersten Zählung über 20 Blauracken außerhalb der Nistkästen gesichtet werden.

Neue Nistkästen vom Blaurackenverein für Zadar

Wunderschön blühen nun auch die Blumen im Velebit. Als spätere Orchidee konnte sogar ein Dingel gefunden werden. Den ganzen Beitrag lesen »

Streuobstschnitt

27. März 2019

Mit der Lanzenmotorsäge kann man auch vom Boden aus gute Schnitte machen

Ein Teil unserer Streuobstaktion ist die Pflege alter Streuobstbäume. Insgesamt werden in den nächsten 2 Jahren 1000 alte Streuobstbäume entmistelt und ökologisch verjüngt. Das heißt, dass, unter Rücksichtnahme auf Bruthöhlen und wertvollem Totholz, sowie Baummulm, die Streuobstbäume geschnitten bzw. gepflegt werden. Den ganzen Beitrag lesen »