Biosphärenpark – Wiederaufforstung

Vor einer Hundertschaft von Waldbesitzern versuchen die Förster des Bezirkes Südoststeiermark, der Biosphärenmanager und der Gebietsbetreuer des Europaschutzgebietes Grenzmur für eine nachhaltige Wiederaufforstung im Schutzgebiet zu werben. Die Aue ist auf einer Fläche von 540 ha fast völlig entwaldet, nachdem im Juli 2023 2 Wirbelstürme über das Gebiet hinweggezogen sind. Zurzeit laufen die Aufräumungsarbeiten auf…

Mehr lesen

Ramsarwanderung – Vorbegehung

Zusammen mit unserem wissenschaftlichen Beirat, Mag. Heinz Detlef Prelicz und unserem ehemaligen Mitarbeiter Gerd Platl fand die Vorbegehung des ersten Abschnitts der heurigen Ramsarwanderung vom Liebmannsee bis Dietzen statt. Diese soll am 4. Februar stattfinden und bis zur Radbrücke in Donnersdorf und wieder zurück zum Liebmannsee führen – siehe Termine. Um Anmeldung wird wegen der…

Mehr lesen

Ragweed – Ein Neubürger verursacht Schaden

Die erste Ragweed-Schulung der „Berg-& Naturwächterinnen SO“ fand in Stainz bei Straden im Haus der Vulkane statt. Karl Lenz und Hubert Tuscher haben eine umfangreiche Einschulung von 40 Kameradinnen für den Bezirk Südoststeiermark durchgeführt. Gekommen ist auch Landesleiter Fritz Stockreiter. Das invasive Kraut ist wahrscheinlich mit Vogelfutter aus USA nach Europa gelangt und hat sich…

Mehr lesen

Biodiversitätsschulung in St. Stefan im Rosental

Im Gemeindeamt St. Stefan im Rosental fand kürzlich eine Schulung der Landwirtschaftskammer zu den Maßnahmen Biodiversitätsflächen im ÖPUL für UBB und BIO statt. Neben den Voraussetzungen auf den Flächen und in der Teilnahme gab es auch allerhand Wissenswertes über die ökologischen Zusammenhänge und den Hintergrund zu diesen Fördermaßnahmen. Schließlich gab es wohl keinen mehr, der…

Mehr lesen

Herbstausflug Glanz an der Weinstraße

Dass die Südsteiermark ein schöner Flecken Erde ist, wissen wir ja alle schon länger. Dass es dort auch noch einige verborgene Schätze gibt, ist nur wenigen bekannt. Nachdem wir im September die heurige Silberdistelehrung miterleben durften, haben wir auch zwei Preisträger gefragt, ob wir nicht einmal zu ihnen kommen können. Stefan und Melanie Gunczy vom…

Mehr lesen

LEADER-Studie

Eine Studie zur Entwicklung der Region Steirisches Vulkanland über die ÖAR und die Universität Wien im Auftrag des Vereines zur Förderung des Steirischen Vulkanlandes wird derzeit von Robert Lukesch und seinem Team durchgeführt. Dazu wurden im Vorfeld bisher über 40 regionale Experten zu verschiedenen Schwerpunkten in Einzelgesprächen befragt und die allgemeine Entwicklung unter die Lupe…

Mehr lesen

Lichtkultur

Den achtsamen Umgang mit Licht müssen wir erst wieder erlernen. Zuviel vom wertvollen Naturgut „Sternenhimmel“ ist schon verloren gegangen. In 10 Jahren hat die nächtliche Lichtemission um 50 % zugenommen. Das ist einfach untragbar, vor allem für unsere nächtlichen Mitlebewesen. Denn sie finden ihre Nahrung, ihre Zugwege und ihre Partner nicht mehr. Die Lichtverschmutzung sorgt…

Mehr lesen

Treffen der Mykologen in Laafeld

Slowenische und Steirische Pilzkundler trafen sich wieder in Laafeld beim Pavelhaus zur gemeinsamen Ausstellung und zum Wissensaustausch. Dazu eingeladen hat Susanne Weitlaner die Geschäftsführerin des Pavelhauses. Slavko Serod und Bernd Wieser haben schon seit Jahren einen grenzüberschreitenden Zugang zum Thema Pilze. Nur so lernt man dazu. Ca. 30 Interessierte waren zur gemeinsamen Exkursion und anschließender…

Mehr lesen

Pilzjäger

Der Jagdschutzverein Feldbach setzt auf umfassendes Wissen im Revier. Dazu gehört neben dem Wild auch der Wald mit all seinen Lebewesen. Über die Rolle der Pilze konnte Mag. Bernard Wieser Auskunft geben. Bei einer fast halbtägigen Exkursion wurden die verschiedenen Aufgaben mittels einiger Beispielarten besprochen. Natürlich blieb das kulinarische Wissen nicht auf der Strecke.  …

Mehr lesen