Silberdistel – M. & W. Graf Biodiversitätspreis für LEiV

26. Mai 2022

Eine Fachjury wählte in 4 Kategorien jeweils 4 Finalisten aus, die dann durch ein Publikums-Voting zum jeweiligen Sieger – Einzelpersonen, NGOs, Gemeinden, Betriebe gewählt wurden. Auch eine Lebenswerk-Auszeichnung gab es an diesem Tag für den Landesleiter der Steiermärkischen Berg& Naturwacht Fritz Stockreiter.

Der Preis für den Landwirtschaftlichen Betrieb ging an den Blaurackenverein Lebende Erde im Vulkanland, für das Blauracken-Artenschutzprojekt. Wir freuen uns sehr darüber und fühlen uns in unserer Arbeit bestätigt. Obmann Karl Lenz und GF Bernd Wieser verfolgten die Preisverleihung online aus Schweden, während Vereinssekretärin Isabella Wieser und Mitarbeiter Curd Ranz den Preis von LR Ursula Lackner und der Stifterin des Preises Marianne Graf entgegennahmen.

Wir freuten uns aber auch mit den Gewinnern des Gemeindepreises. Dieser ging auch mit unserer Unterstützung an die Gemeinde Unterlamm für verschiedenste Artenschutzprojekte im Gemeindegebiet. Und wir freuten uns mit Fritz Stockreiter, dessen Leistungen damit gewürdigt wurden.

Wir gratulieren allen anderen Siegern und wünschen allen, die heuer nicht gewonnen haben beim nächsten Mal diesen Erfolg.