Aktuelles aus der Kategorie 'Schulen'

Interview mit einem Naturschützer

16. Januar 2022

Christian (- Bertl -) Neuhold interviewt Bernd Wieser für Radio Agora in seiner Sendung Downtown Bad Radkersburg.

Bertl Neuhold aus Bad Radkersburg interviewt Persönlichkeiten aus dem Bezirks SO in seiner Sendung Downtown Bad Radkersburg

Die Biografie eines Naturschützers und Netzwerkers für die Natur im Südosten Österreichs war das Thema und es ergab sich ein breites Spektrum an Lebenserfahrungen, Projekten und Vorlieben des Naturschützers. Die Gabe, Menschen für den Naturschutz zu gewinnen ist dabei wohl das Nachhaltigste, das Bernd Wieser in über 30 Jahren gelungen ist. Die Ausstrahlung in Radio Agora erfolgt Anfang Februar 2022. Wir werden einen Link dazu einstellen!

Streuobst pflanzen mit der MS Gnas

22. November 2021

Mittelschule Gnas mit Bernd Wieser und gepflanzten Obstbaum

Dir. Ing. Georg Kaufmann von der MS Gnas hatte eine Idee. Ein Grundstück neben der Schule war ungenutzt und bot sich für einen Naturlernpark an. Jede Schulklasse sollte bei der Gestaltung eingebunden sein. Zusammen mit Bernd Wieser vom Blaurackenverein wurde ein Brainstorming zur Umsetzung gemacht. Was nun dabei herauskam wird in Zukunft umgesetzt. Heimische Bäume und Sträucher werden zur Beobachtung gepflanzt. Die phänologischen Beobachtungen sollen im Zusammenhang mit der Klimaveränderung von jeder Klasse gesammelt und dann über die Jahre verglichen werden. Der Park soll möglichst wenig bewirtschaftet werden. Es ist nicht das Ziel wieder eine Rasenfläche zu erzeugen, wo es für Tiere und Pflanzen keinen Lebensraum gibt.

Zuletzt kommt das Sortenetikett auf den Wildschutzzaun

Den ganzen Beitrag lesen »

Pilzexkursion mit den Natur- und Landschaftsvermittlern

22. November 2021

 

Die Teilnehmer der Natur- und Landschaftsvermittler

Daniela Vollstuber organisierte eine Pilzwanderung mit den Kursteilnehmern des LFI zur Natur- und Landschaftsvermittlung und Bernd Wieser in Sulzbach.

Schwefelköpfe sind häufige Zersetzer

Den ganzen Beitrag lesen »

Natura 2000 macht Schule

2. September 2021

NMS Bad Radkersburg untersucht den Drauchenbach

Auch wenn es, bedingt durch die Covid 19 Pandemie, gar nicht leicht gemacht wurde – Ende Juni und Anfang Juli konnten noch 10 Schulworkshops über das ausgesprochen erfolgreiche Projekt „Natura 2000 macht Schule“ des Vereins Lebende Erde im Vulkanland ausgetragen werden. Mit Unterstützung vom Land Steiermark, Abteilung für Naturschutz und allgemeinen Umweltschutz, sowie der Europäischen Union wurden über den Verein Lebende Erde im Vulkanland und unter der Projektleitung durch das Büro Natur aktuell 2021 nochmals mehr als 150 Schüler für die Naturschätze vor ihrer Haustüre begeistert. Den ganzen Beitrag lesen »

Amphibienschutzzaun in Obergnas

3. März 2021

Im steilen Waldrandbereich ist das Graben einer Trasse für den Zaun sehr mühsam

Mit der MS Gnas wurde wieder ein Amphibenschutzzaun bei den Roth-Teichen in Obergnas/Kohlberg errichtet. Mehr als 2000 Amphibien kreuzen hier die Landesstraße um im Talboden zu laichen. Herbert Ferko organisiert das Sammeln am Zaun. Heuer werden die Tiere wissenschaftlich von den Schülern erhoben. Den ganzen Beitrag lesen »

Amphibienschutz Schiefer-Welten

3. März 2021

Mit der Gruppe der Nachmittagsbetreuung der MS Fehring errichteten wir einen Schutzzaun im Grenzbereich Steiermark/Burgenland an der B 57. Der Zaun wird von einem ehrenamtlichen Burgenländer betreut.

Die Gruppe der Nachmittagsbetreuung Fehring

Das Straßenstück ist eines der verkehrsreichsten im Raabtal. Wir hoffen auf eine Amphibienschutzeinrichtung in diesem Abschnitt. Im dahinterliegenden Talraum liegt das Naturschutzgebiet Hohenbrugger Raab-Altarme. Den ganzen Beitrag lesen »

Amphibienschutzaktion Reith

3. März 2021

Amphibienschutzaktion2021 Reith

Berg& Naturwachtkameraden von Kirchberg/Raab, Paldau und Feldbach, sowie Lehrer der MS Paldau und Oswald, unser guter Geist am Traktor halfen bei der Errichtung der Hin- und Abwanderungsschutzzäune in Reith bei den Reither Teichen. 800 m Zaun wurden aufgestellt. Den ganzen Beitrag lesen »

Fledermaus zu Haus

4. August 2020

Beratung schafft Vertrauen

Ein Aufruf an die Bevölkerung des Bezirkes Südoststeiermark soll dazu beitragen, dass einerseits Hauseigentümer oder Mieter zum Thema Fledermäuse im oder am Haus Informationen erhalten, wie sie am Besten damit umgehen können, aber auch zum besseren Verständnis über die Verbreitung von Fledermäusen in der Region führen. Den ganzen Beitrag lesen »

In Schiefer gibt es eine Wanderung

9. März 2020

Schüler und Lehrer der NMS Fehring arbeiten trotz Hagels am Amphibienzaun

Und auf der Bundesstraße jedes Jahr tote Erdkröten, Frösche und Molche. Doch es gibt auch die NMS Fehring, die ihrerseits die Amphibien vor dem Straßentod retten. Gerade die Altamphibien sind so wichtig. Jedes Tier sorgt für die Vergrößerung des Bestandes. Regina Halbedel hat die Verantwortung für ihre Schule übernommen und organisiert jedes Jahr fleißige Helfer! Den ganzen Beitrag lesen »

Amphibienzaun in Obergnas

9. März 2020

Die Schüler der NMS Gnas nach getaner Arbeit

Wieder einmal hat die NMS Gnas mit ihren Lehrkörpern einen Amphibienschutztag eingelegt und bei den Roth-Teichen in Obergnas zusammen mit Bernd Wieser einen Schutzzaun für die gefährdeten Tiere errichtet. Seit 1998 wird hier schon ein Schutzzaun jährlich aufgebaut und betreut. Bis zu 2000 Tiere wandern hier auf 200 Meter Straßenlänge. Das ist ein Rekord! Den ganzen Beitrag lesen »