Der Naturschaugarten wurde 2003 von Mag. Bernard Wieser angelegt. Es ist ein Garten mit kulturlandschaftlichen Background. Es werden Mähwiese, Streuobstwiese, Frühlingswiese, Permakultur-Hügelbeet, Weinschaugarten, Agroforestry, Feuchtflächen, Biotopteich, Vulkangesteinswege, Vulkansteinausstellung, Vulkan-Lebensraum hergezeigt. Der Garten hat einen Bezug zu den neuen Einwanderern unter den Insekten aufgrund des Klimawandels. Wichtige Feste sind das Osterfes und das Blaurackenfest. Pilz- und Streuobstkurse finden hier statt. Die Eltern-Kindgruppe hat hier ihren Außenbereich. Ein Kinder-Spielplatz abseits der Verkehrsflächen ist ebenfalls vorhanden. Geneisen sie den Garten!

Nichts gefunden

Leider wurden keine Ergebnisse für das angefragte Archiv gefunden.